powered by Calenso

Kurs Kryolipolyse

Bei der Kryolipolyse wird das Fettgewebe nicht invasiv behandelt, sondern kontrolliert gekühlt. Das umliegende Gewebe (Organe und Muskeln) wird nicht beschädigt. Bei unter +4 Grad kristallisiert der äußere Lipidmantel. Die Fettzelle entzündet sich. Die kaputte Fettzelle lagert sich ab. Unsere „Fresszellen“ riechen die entzündeten Zellen und ummanteln diese und transportieren Sie über das Lymphsystem. Durch diese „Gesundheitspolizei“ werden die kaputten Fettzellen über unser Lymphsystem ausgeschieden. Nach zwei bis drei Monaten erhält man eine deutliche Fettreduzierung am behandelten Areal. Die Erfolgsquote liegt bei 95 % bei max. 30 % Fett.

Wenn Sie sich weiterhin gesund ernähren und sportlich betätigen (60 % Ernährung, 40 % Sport), bleiben diese erreichten Ergebnisse langfristig erhalten.

KMAZ – Kosmetisches und Medizinisches Ausbildungszentrum, Bahnhofstrasse 2, 6048 Horw

800 CHF